Private Rentenversicherung – das zweite Standbein im Alter. Was wären Sie lieber: ein armer oder ein reicher Rentner?

Rentner

Noch haben Sie es in der Hand. Die private Altersversorgung wird angesichts der ständigen Kürzungen der gesetzlichen Rentenversicherung immer wichtiger. Wer seinen gewohnten Lebensstandard im Alter aufrechterhalten möchte, muss zusätzlich privat vorsorgen.

Die gesetzliche Rente wird es zwar weiterhin geben, ihre zukünftige Höhe jedoch ist offen. Leere Staatskassen, Pillenknick und Arbeitslosigkeit senken das Niveau der Altersversorgung.

Eine Möglichkeit, seine Ersparnisse sicher und gewinnbringend anzulegen, ist die private Rentenversicherung. Grundsätzlich führen zwei Wege zur privaten Rente. Man zahlt einmalig einen größeren Betrag ein und erhält daraus monatliche Rentenzahlungen oder spart mit monatlichen Beiträgen über einen längeren Zeitraum ein entsprechendes "Kapitalpolster" an. Danach gibt es die Wahl zwischen einer Einmalzahlung und einer lebenslangen monatlichen Rente. Diese lässt sich fallend, konstant oder steigend gestalten. Gerade für gesunde Menschen mit hoher Lebenserwartung erscheint die Rentenlösung attraktiv, denn mit zunehmendem Lebensalter verbessert sich die erzielte Rendite der eingezahlten Beiträge. Wer seine Hinterbliebenen begünstigen möchte, kann eine Beitragsrückgewähr abschließen. Bis dahin eingezahlte Beträge fließen dann im Todesfall an eine begünstigte dritte Person.

Angeboten wird die Privatrente als konventionelle Kapital-Rentenversicherung oder fondsgebundene Rentenversicherung mit unterschiedlichen Garantien. Hinsichtlich des Ertrages der Police und somit auch der zu erwartenden monatlichen Rente unterscheiden sich die einzelnen Versicherungsgesellschaften stark voneinander. Ein Vergleich lohnt sich hier ganz besonders. Bei der klassischen Rentenversicherung steckt der Versicherer Ihren Sparbeitrag überwiegend in vermeintlich sichere Zinspapiere. Bei Sachwert- Policen wird Ihr Beitrag in echte Substanzwerte investiert. Dies lässt eine besonders interessante Rendite erwarten und Sie haben dort den besonders wichtigen Schutz vor Inflation. Hier eignen sich insbesondere Britische Versicherungen und auch Variable Annuities die von verschiedenen Luxenburger Gesellschaften angeboten werden. Fragen Sie uns danach!

Genau Ihr Fall?

Exakte Vergleichsmöglichkeiten der in Ihrem Fall besten Rentenversicherungen liefert unser Tarifrechner. Bei uns bekommen Sie einen fairen Vergleich aus Aungeboten von über hundert Banken.

Fordern sie Ihren individuellen Tarifvergleich an oder vereinbaren Sie ein persönliches Beratungsgespräch.

Wo Sie Ihre Versicherungen abschließen bleibt wohl Ihnen überlassen. Der Abschluss bei einem Makler hat viele Vorteile gegenüber beim Versicherungsvertreter, der nur für einen Versicherer tätig ist.

Der große Unterschied: Der Versicherungsvertreter hat nur die Möglichkeit die Produkte seines Versicherers anzubieten während der Makler eine Marktübersicht mit den meisten Versicherungsgesellschaften hat. Daher bekommen Sie beim Versicherungsmakler viel einfacher den richtigen Versicherungsvertrag, meist auch noch deutlich preiswerter.

Layout und Umsetzung: Bernhard Kunz